Team

„Das Ganze ist größer als die Summe seiner Einzelteile.“ Hier stellen wir Ihnen die Mitarbeiter und Kreativen vor, mit denen Vast Sky Yoga zusammenarbeitet. Jeder ist hoch geschätzt und bringt seine Erfahrung, Energie und bestes Wissen und Ideen mit ein in die Angebote von Studio PULS Berlin und Vast Sky Yoga/ Business Yoga.

Petra Martin, Gründerin von Vast Sky Yoga und Co-Direktorin von Studio PULS Berlin

Petra Martin liebt Bewegung und Tanz seit frühester Kindheit und hat diese Leidenschaft zu ihrem Beruf gemacht. Sie hat ihren Bachelor of Arts in Tanz und Performing Arts in Education in New York City abgeschlossen, ihrer zweiten Herzensheimat, wo sie als Yogalehrerin und Tänzerin für verschiedene Choreographen sechs Jahre lang gearbeitet hat und ebenfalls eigene Tanzstücke, oft und gerne in Kooperation mit Künstlern anderer Genres, wie Video oder Musik, erfolgreich zur Aufführung gebracht hat. Der Funke für den Yoga ist beim Anusara®-Yogaunterricht Elena Browers über gesprungen. Hier fand sie die Verbindung von Herz, Philosophie und intelligenter Bewegung für den Körper. Ihre Aubildungen zur Vinyasa Yoga Lehrerin im OM Stil (die Kombination eines fließenden Yoga-Stiles mit den Grundlagen des tibetanischen Buddhismus), zur Anusara® Yoga Lehrerin und zur Gyrokinesis Lehrerin hat sie ebenfalls in New York absolviert.

Petra unterrichtet seit 2005 Hatha Yoga in Berlin für Unternehmen und Behörden, als Einzelcoaching, in Gruppenkursen, als  auch für Yoga-Workshops und Reisen. Sie verbindet in ihren Kursen das Fließen des Vinyasa Stiles mit der Präzsion und inspirierenden Philosphie des Anusara® Yoga in einem freudigen, klaren und herzlichen Unterrichtsstil. Seit Januar 2012  ist sie zertifizierte BDY/ EYU Yogalehrerin (Mitglied der europäischen Yoga-Union).

 

Yoga und Meditation bedeuten für mich: 

• Echte Freundschaft mit uns selbst und unserem Leben zu schließen, mit allem Schönen und Wundersamen, und ebenso allem, was uns herausfordert

• Vertrauen in die Stille zu entwickeln, und das, was wir in ihr entdecken können

• ein achtsames und doch leidenschaftliches Ja zum Paradoxon Leben.“

 

 PortraitSabine

Sabine Sandloff, Co-Direktorin des Studio Puls Berlin und Ballett-Pädagogin

Sabine Sandloff studierte Tanz und Tanzpädagogik zunächst in Berlin und dann in New York. Sie tanzte in den USA und in Deutschland im Rahmen klassischer Ballett – Produktionen sowie in Musicals in Tanztheatern in Shows und Revuen.

Sie arbeitet als Coach, leitet Workshops und
Seminare. Choreografische Arbeiten entstehen
im Auftrag und im Rahmen eigener Projekte.
Ihre langjährige Unterrichtserfahrung umfasst die Arbeit mit Kindern und Erwachsenen. Seit mehr als 10 Jahren gehört sie zum Lehrerteam der Tanzfabrik Berlin und dem Atelier de la Danse. Vor 8 Jahren grün- dete sie die Kinder-Tanzstelle in Kreuzberg, die sie seitdem mit großem Erfolg leitet.

„PULS Berlin ist für mich ein Ort, an dem ich meine Erfahrungen optimal vermitteln kann. Ich möchte Menschen jeden Alters und mit den unter- schiedlichsten Voraussetzungen einladen, die Freude an der Bewegung und dem eigenen Körper zu entdecken, zu vertiefen und immer wieder neu zu erleben.

 

 _DSC3769

Gisela Arkenberg

Lehrerin für Ganzheitliches Rücken- & Beckenbodentraining, Diplom Psychologin

Gisela Arkenberg ist Ärztin mit jahrelanger klinischer Erfahrung in den Bereichen  Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie. Ihre Yoga-Praxis- und Ausbildung findet  seit 1985 bei Anna Trökes, Doris Echlin, Boris Tatzki u. a. statt. Während der Behandlung von „Rückenschmerz“-Patienten wuchs die Erkenntnis, dass Vorbeugung- Prävention- der bessere Weg ist.

So absolvierte sie im Jahr 2004 eine Zusatzausbildung zur Rückenschullehrerin (BdR), darauf aufbauend eine fundierte Weiterbildung in Beckenbodentraining, für Frauen, Schwangere, Mütter und Männer (BeBo®). Ergänzend bildetet sie sich in Spiraldynamik, insbesondere dem Training der tiefen Rückenmuskulatur, propriozeptivem und sensomotorischen Training, Nordic Walking, Achtsamkeits- Training und Entspannungsverfahren fort.

Seit 2009 leitet sie eigene Kurse, steht für Personal Training zur Verfügung und ist Referentin in der Yoga-Lehrausbildung.

In der Erkenntnis, dass Freude an der Bewegung ein entscheidender Faktor für Lernen und „Durchhalten“ ist, ist es ihr ein Anliegen, diese mit einem achtsamen, ganzheitlich ausgerichteten Training bei ihren Teilnehmern zu wecken.

 

Marion Braunschädel, Chi Yoga Lehrerin, Tai Chi & Chi Gong Dozentin

Marion Braunschädel ist staatl. gepr. Sport- und Gymnastiklehrerin, Yoga- Qi Gong-, Taichi- und krankenkassenanerkannte Pilateslehrerin, Entspannungspädagogin und Rückenschulleiterin. Sie unterrichtet seit mittlerweile13 Jahren begeistert Bewegungs- und Entspannungsgruppen, seit 2005 spezialisiert auf meditative Unterrichtsinhalte, die Körper und Geist gleichermaßen beanspruchen. Heute liegt ihr Fokus vor allem auf der zeitgemäßen und gelenkschonenden Vermittlung von Yoga, Qi Gong, TaiChi und Entspannungsmethoden. Ihre Liebe zu einer facettenreichen, präzisen und poetischen Sprache spiegelt sich auch in Marions abwechlungsreichem Unterricht wider, die im Anschluss an ihre Lehrerausbildung ein Literaturstudium absolvierte.

Yoga bedeutet für mich: 

• ein Ruhepol in einer sehr bewegten Welt

• mich immer wieder in der Kunst des Loslassens zu üben

• über den bewussten Atem mit dem Kreislauf der Natur verbunden zu sein“

 

MonaSeyferth_AnjaBeutler.de066b

Mona Seyferth

Vinyasa- & Restorative Yogalehrerin, Integrative Farb- & Stilberaterin, Theaterwissenschaftlerin

Mona Seyferth ist Yogalehrerin, integrative Farb- & Stilberaterin und Theaterwissenschaftlerin, hat langjährige Tanzerfahrung (Modern Jazz) und war 10 Jahre Bandmusikerin (brasilianische Percussion).

Über das Tanzen ist sie 2002 zum Yoga gekommen.

Ihre Yogalehrerausbildung hat sie bei Cyndi Lee, OM Yoga New York abgeschlossen und Lehrer-Fortbildungen,  in Restorative Yoga (regenerativ), Pranayama (Atemübungen), Meditation, verkörperte Anatomie und Yoga für Anfänger absolviert.

„Weitergeben möchte ich die Freude an der eigenen Bewegung, die sanft und kraftvoll zugleich sein kann, sowie die Wahrnehmung und das Bewusstsein für Körper und Geist fördert. Dadurch lernen wir uns Schritt für Schritt immer besser kennen und können endlich Freundschaft mit uns selbst schließen!“ Mona Seyferth

 

 KatharinaPortrait

Katharina Kausch

Bewegungs- & Fitnesslehrerin, Philosophin und Filmwissenschaftlerin

Katharina Kausch arbeitet neben geisteswissenschaftlicher Tätigkeit (Philosophin und Filmwissenschaftlerin) seit 10 Jahren als Sporttrainerin. Nach ihrer B-Lizenz als Gruppentrainerin hat sie vielfältige sportliche Zusatzausbildungen erworben: von Spinningzertifikaten, LesMilles-Ausbildungen, TaeBo-Ausbildung, Toningausbildungen, Präventionstraining, Pilates, über Entspannungs- und Stretchingkurse. Es gibt kaum Kursformate, die sie nicht beherrscht und unterrichtet. Im Laufe der Jahre ist ein individuelles Trainingskonzept entstanden, welches sich aus diesem vielschichtigen Erfahrungshorizont ergibt. Seit mehreren Jahren ist sie leidenschaftlich dem Yoga zugetan und so fließen auch diese Elemente in ihren Unterrichtsstil mit ein.  Freude an Bewegung mit gleichzeitigem, hoch effektivem, professionellem Training, verbinden sich in ihren Stunden.

„Mensch sein bedeutet sich zu bewegen: Bewegungen im Denken und im Körper. Der Körper ist unser Raum auf der Welt.  Bewege dich! Tanze, wenn du glücklich bist und tanze auch, wenn du es nicht bist, dann kommt das Glück zu dir zurück.“

 RicardiaPortraitKlein

Ricardia Bramley, Yogalehrerin

Meine erste Yogastunde, Kundalini, besuchte ich in den frühen 1990ern, in einem kleinen Fitnesscenter an der Upper East Side von New York. Was für ein Unterschied zum früheren Leistungsturnen! „Wie jetzt? Ich muss nicht gelenkig sein oder perfekt dabei aussehen? Yeah!” Während der letzten fünf Jahre, habe ich die Flamme wieder richtig aufleben lassen, bin mehrfach nach Indien gereist und habe meine 200-h Ausbildung bei Shakti Yogaloft in Kreuzberg abgeschlossen. Im Moment mache ich die Fortbildung für die 500-h/3-jährige Zertifizierung, unterrichte im Remedy Studio, und baue meine YUNGsYOGA Klassen vor allem in Firmen rundum Berlin weiter aus.

Jessica Schick, Yoga-, Pilates-, Tanz & Caporeira Trainerin

Das Intresse Körper und Geist als Einheit zu verbinden war immer schon ein Teil von mir.

Ob Tanz ,Capoeira ,Pilates ,Tai Chi etc. ich war ständig in Bewegung. Doch Yoga berührte mein Herz sehr tief. Es beinhaltet so viel mehr eine Lebenseinstellung die alles in Einklang bringt.

Durch Yoga tritt die innere Schönheit zum Vorschein. Man kann so viel darüber lesen und schreiben. Viel wichtiger ist es zu praktizieren um ins Spüren zu gelangen. Es ist nie zu spät diese wundervolle Reise in dein wahres ich zu beginnen.

„Yoga bedeutet für mich:

• die Kunst in jeder Situation frei, ausgeglichen und glücklich zu sein.

• Lokah samastah sukhino bhavantu-mögen alle Lebewesen frei und glücklich sein und möge mein Handeln dazu beitragen.“

ulrike-007kl

Erweitertes Team/ Externe Lehrer

Ulrike Künnecke, Yogalehrerin BDY/EYU

In den 1990er Jahren führte ein herausfordernder Bürojob mich zum Yoga – ich suchte dringend einen Ausgleich. Was ich fand, war sehr viel mehr: körperliche Beweglichkeit, mehr Kraft und Stabilität, aber vor allem einen Weg, der mir zu größerer innerer Ausgeglichenheit und Ruhe  verhalf.

Nachdem ich viele Jahre Iyengar-Yoga praktiziert hatte, das besonderen Wert auf die genaue Ausrichtung der Yoga-Haltungen legt, kam ich zum dynamischeren Sivasakti-Yoga von Ananda Leone (Yoga Akademie Berlin). Dort absolvierte ich die 4-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU, die ich 2012 abschloss. Weiterbildungen in Anusara-Yoga (Bridget Woods-Kramer) sowie Yogatherapie (Dr. Günter Niessen und Alexander Peters) erweiterten meine Kenntnisse, die ich seit 2009 auch im eigenen Unterricht einsetze.

Ich freue mich, etwas von meiner immer neuen Begeisterung für Yoga weitertragen zu können.

 sigrid_portrait klein

Sigrid Künstner, Yogalehrerin BDY/ EYU

Seit ungefähr 15 Jahren praktiziere ich mit großer Begeisterung Yoga. Mich fasziniert diese Verbindung von Körper, Geist, Atem und Bewegung immer wieder.

Von 2008 bis 2012: Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU an der Yoga Akademie Berlin bei Ananda Leone in der Tradition von Dr. Swami Gitananda.
Meine Kurse sind als Präventionskurse durch die Zentrale Prüfstelle Prävention anerkannt.

Teilnahme an der MBSR-Grundausbildung „Achtsamkeit leben – Achtsamkeit lehren“